Aktivitäten   »   Archiv   »   Süddeutsches Münzsammlertreffen

Letzte Änderung: 11.03.2013


15. SMT 1980 22. SMT 1987 32. SMT 1997 41. SMT 2006 47. SMT 2012 49. SMT 2014 52. SMT 2017

49. Süddeutsches Münzsammlertreffen,


der Deutschen Numismatischen Gesellschaft
Verband der Deutschen Münzvereine
11. Oktober bis 12. Oktober 2014
Thema Münzkabinette
Schirmherr Jochen Partsch
(Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt)
Grußwort Dr. Rainer Albert
(Vizepräsident der Deutschen Numismatischen Gesellschaft)
Sammeln - Forschen - Bewahren
Die Münzfreunde Darmstadt richten 2014 im Auftrag der Deutschen Numismatischen Gesellschaft das 49. Süddeutsche Münzsammlertreffen aus. Sie tun dies zum wiederholten Male und demonstrieren damit, dass sie ein aktiver, lebendiger Verein innerhalb der DNG sind, der seinen Teil der Verantwortung für das große, gemeinsame Ganze trägt. Das ist beim Treffen 2014 um so mehr zu unterstreichen und zu würdigen, als man sich in Darmstadt recht kurzfristig dazu bereit erklärte, um die drohende Unterbrechung der Reihe durch die unerwartete Absage einer größeren Gesellschaft zu kompensieren. Dass man trotz verkürzter Vorbereitungszeit das volle Tagungsprogramm inklusive Tagungsmedaille stemmte, verdient Anerkennung. (. . .)
Freitag, 10. Oktober 2014
579. Info-, Tausch- und Vortragsabend zugleich Begrüßungsabend: Michael Arndt, FAO Münzen und Medaillen
Samstag, 11. Oktober 2014
Tagungsstätte, Schlösschen im Prinz-Emil-Garten
Programm
  • Begrüßung - Karl Heinz Fröhner, 1. Vorsitzender der Münzfreunde Darmstadt 1962 e.V.
  • Eröffnung - Dr. Rainer Albert Vizepräsident der Deutschen Numismatischen Gesellschaft
  • Festvortrag
    - Dr. Gunter Quarg, Darmstadt: Das Münzkabinett des Hessischen Landesmuseum in Darmstadt - Geschichte und Gegenwart
  • Vortrag
    - Dr. Martin Hirsch, München: Die Geschichte der Staatlichen Münzsammlung - mit einem Exkurs zu den Arbeiten Georg Habichs
  • Führungen
    - Hessisches Landesmuseum
    - Botanischer Garten
Sonntag, 12. Oktober 2014
Fortsetzung Vortragsreihe
  • Dr. Matthias Ohm,, Stuttgart: Der Goldgulden - die erste große europäische Gemeinschaftswährung.
  • Uta Wallenstein, Gotha: "Eine der vornehmsten Sammlungen in der Welt . . ." - das Gothaer Münzkabinett im Spiegel fürstlichen Glanzes und moderner Präsentation
  • Dr. Alexander Ruske, Frankfurt/M.: Die Numismatische Sammlung der Deutschen Bundesbank


Tagungsmedaille Medaille  »   Medaille

Als Bild der Vorderseite wählte der Künstler das offizielle Wahrzeichen der hessischen Großstadt, den Hochzeitsturm auf der Mathildenhöhe. Er erinnert zugleich an die letzte bedeutende Ausstellung der dortigen Künstlerkolonie (Mai - Okt. 1914). Flankiert werden die fünf "Finger" des Turmdaches von zwei Frauenfiguren, welche an die Blumenmädchen des Koloniemitgliedes Hans Christiansen (1866-1945) denken lassen. Unter dem Athenekopf der D(eutschen) N(umismatischen) G(esellschaft) als betreuendem Dachverband werden Anlaß (49. SÜDDEUTSCHES MÜNZSAMMLERTREFFEN IN DARMSTADT 11./12. OKT 2014) und gastgebender Verein (MÜNZFREUNDE DARMSTADT 1962 E.V.) genannt.

Die Rückseite thematisiert die WIEDERERÖFFNUNG / HESSISCHES / LANDESMUSEUM / 11.9.2014 nach siebenjühriger Generalsanierung (2007-14). Der offizielle Festakt der Übergabe des in großen Teilen originalgetreu restaurierten Baues im Beisein des hessischen Ministerpräsidenten und zahlreicher Prominenz aus Kultur, Politik Wirtschaft und Presse gemahnt an die Zerstörung Darmstadts am gleichen Tag (11./12.9. 1944) vor 70 Jahren. Über dem von Södosten aufgenommenen Gebäude mit dem markanten Turm prangt das Porträt des PREUSS(ischen) REG(ierungs) BAUMEISTER s ALFRED MESSEL (Darmstadt 1853 - 1909 Berlin). Das von ihm entworfene Museum war in ROHBAU 1902 fertig, es folgte 1906 ERÖFFNUNG. Erstmals seit dieser Zeit wird ab September 2014 das museale Münzkabinett mit kleinen Sonderausstellungen von Münzen und Medaillen in dem ständig zugänglichen Besucherrundgang präsent sein.
.
Entwurf und Fertigung: Peter G. Güttler

96 mm, Weissmetall, 30 Exemplare, 2. Auflage 3 Exemplare
Veröffentlichungen

Numismatisches Nachrichtenblatt 4/2014, S. 138
Numismatisches Nachrichtenblatt 8/2014, S. 311 f
Numismatisches Nachrichtenblatt 10/2014, S. 430
Numismatisches Nachrichtenblatt 12/2014, S. 507 f
Numispost, Das Schweizer Magazin für Münzen, 2/2015, S.69-74
Programmheft, 32 Seiten.
15. SMT 1980 22. SMT 1987 32. SMT 1997 41. SMT 2006 47. SMT 2012 49. SMT 2014 52. SMT 2017