Aktivitäten   »  Aktuelles

Letzte Änderung: 10.6.2018


Aktuelles Ausstellungen Medaillen Südd. Münzsammlertreffen

626. Informations-, Tausch- und Vortragsabend



im Gemeindehaus der Ev. Friedensgemeinde, Landgraf-Philipps-Anlage, Eingang Elisabethenstrasse, Darmstadt

Freitag, den 10. August 2018, Einlass 18.30 Uhr, Vortrag 20.00 Uhr





Karl Heinz Fröhner:

Anfänge des deutschen Papiergeldes 1772-1870

Die Originale der gezeigten Geldscheine befinden sich in der Sammlung der Bundesbank in Frankfurt am Main. Zu den für Deutschland wertvollsten und interessantesten Stücken gehören die Scheine von den Anfängen des Papiergeldes auf deutschem Boden bis zur Gründung des Bismarckschen Reiches. Die Periode umfaßt bis 1806 die letzte Phase des alten Römisch-Deutschen Reiches, die Napoleonische Zeit und von 1815 bis 1866 die Zeit des Deutschen Bundes. Die in diesem Vortrag zusammengestellte Reihe von Geldscheinen gibt ein anschauliches und übersichtliches Bild von der Entwicklung des ersten Jahrhunderts des deutschen Papiergeldes.

Buch-und Ausstellungsprojekt der Deutschen Numismatischen Gesellschaft
GeldKunst - KunstGeld

Deutsche Gedenkmünzen seit 1949 - Gestaltung und Gestalter
Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:
  • Dr. Manfred Gutgesell: Gedenkmünzen in der Antike.
  • Dr. Wolfgang Steguweit: Künstlerische Wettbewerbe und Nachwuchsförderung.
  • Dr. Ulrich Schäfer: Die Gestaltung der Gedenkmünzen in der Bundesrepublik und in der DDR aus kunsthistorischer Sicht.
  • Katalog der Gedenkmünzen und ihre Entwürfe, geordnet nach Künstlern in alphabetischer Folge, mit Kurzbiographie, Katalog der Münzen und Modelle.
  • Orts-, Personen- und Künstlerregister, Abkürzungs- und Literaturverzeichnis
Aktuelles Ausstellungen Medaillen Südd. Münzsammlertreffen