4. Dezember
Paris, Kunstmedaille, Spheric Paris , Bronze 1986, 100 mm, 920 g
von Jean Pattou (französischer Architekt und Maler)
FIDEM XXI Colorado Springs 1987, 0506
Kunstmedaille

Der Louvre-Palast (französisch Palais du Louvre, kurz Louvre) ist die frühere Residenz der französischen Könige in Paris. Er bildete zusammen mit dem zerstörten Palais des Tuileries das Pariser Stadtschloss. Die Herkunft des Namens Louvre ist unklar; zahlreiche Deutungen konkurrieren miteinander. Der Louvre-Palast beherbergt heute größtenteils das nach ihm benannte Musée du Louvre, das zumeist einfach Louvre genannt wird. Mit etwa zehn Millionen Besuchern im Jahr 2012 ist es das meistbesuchte und, gemessen an der Ausstellungsfläche, das drittgrößte Museum der Welt. Daneben birgt der Nordflügel die Institution Les Arts Décoratifs mit drei Museen (Musée des Arts décoratifs, Musée de la Mode et du Textile, Musée de la Publicité) und der Bibliothèque des Arts décoratifs.
zurück zum Kalender