21. Dezember
Schlosskirche in Wittenberg, Biskuitporzellan, 1983
Die spätgotische Schlosskirche (um 1500 von Conrad Pflüger gebaut und 1883-1892 von Johann Heinrich Friedrich Adler umgebaut) ist eng mit dem Beginn der Reformation verbunden. An der Holztür der Kirche, die später im 7-jährigen Krieg (1760) abbrannte, hatte Martin Luther im Oktober 1517 seine 95 Thesen angeschlagen. 1858 erhielt die Schlosskirche eine bronzene Thesentür.
Entwurf: Helmut Schulz
Gravur: Fa. H. Schellbach, Meissen
MMP 7.418 | 63 mm. Auflage 1.800 Stück.


zurück zum Kalender