1. Dezember
Festung Königstein, Böttgersteinzeug 1973

Wahrzeichen Königsteins ist die 9,5 ha große Festungsanlage, die weithin sichtbar die Stadt überragt.
Ein Rundgang entlang der Brustwehr bietet schöne Ausblicke über das Elbsandsteingebirge und führt fast an allen wichtigen Bauwerken der Festung vorbei.
Sehenswerte Objekte auf der Festung sind u.a. der Haupteingang (nach 1590); das Brunnenhaus (1735) mit dem 132,5 m tiefen Brunnen; die Johann-Georgen-Burg, darin ehemalige Wohn- und Arbeitsräume von J. F. Böttger.
Entwurf: M. Wünsche
Gravur: Fa. H. Schellbach, Meissen
MMP 5.290 | 64 mm. Auflage 5.000 Stück.



zurück zum Kalender